Montag, 1. Februar 2010

Ältere Menschen schlafen nicht so tief,Jüngere schlafen mehr !

Das Schlafbedürfnis sinkt mit dem Alter-diese Erkenntnis ist wissenschaftlich nichts Neues. Doch Forscher der Universität von Surrey in England haben nun genauere Untersuchungen um welche Zeitunterschiede es sich handelt. Die Ergebnisse wurden in der jüngsten Ausgsabe der US-Fachzeitschrift "Sleep" veröffentlicht. Demnach schlafen 66-83-jährige im Schnitt 20 Minuten pro Tag weniger als 40-bis-55-Jährige, die wiederum 23 Minuten pro Tag weniger schlafen als 20-bis-30 Jährige. (APA)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen