Dienstag, 23. Februar 2010

Erfolg gegen Brechdurchfall

Brechdurchfall durch Rotaviren muss nicht sein. Es gibt wirksame Impfstoffe. Der Pferdefuß: Die Impfung ist bei uns noch nicht allgemein empfohlen. Die hohe Wirksamkeit eines der beiden in Deutschland verfügbaren Impfstoffe belegt eine aktuelle Publikation. Dabei wurde die pentavalente Rotavirus Schluckimpfung Rota Teq bei Säuglingen und Kleinkindern in Finnland eingesetzt. Verglichen mit ungeimpften Kindern ging die Zahl schwerer Gastroenteritiden durch die fünf in der Vakzine enthaltenen Rotacirusstämme um 98 Prozent zurück. ( ärztezeitung de)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen