Samstag, 27. Februar 2010

Mücken stehen auf Männer !

Frauen erkranken auf Reisen anders als Männer . Das berichten Forscher von der Universität Zürich in der Zeitschrift "Clinical Infectios diseases". Sie werten die Daten von 60000 Patienten aus, die nach Rückkehr von einer Reise eine Klinik für Reisekrankheiten aus dem Geosentinel Netzwerk aufgesucht hatten. Frauen sichen nach einer Reise häufiger den Arzt auf, Männer werden jedoch öfters stationär behandelt., berichtet die Studienautorin Patricia Schlagenauf. Unterschiede zeigen die Geschlechter auch darin , woran sie erkranken. Männerduft zieht an.
Der größte Unterschied zeigt sich bei Krankheiten, die von Mücken übertragen werden. Männer erkranken rund doppelt so häufig wie Frauen an Malaria oder Dengue Fieber. Die Ursache dürfte darin liegen, dass Männer mehr Schweiß , Kohlendioxid und auch flüchtige Hautpartikel erzeugen, deren Duft die blutrünstigen Moskitos anlocken. (der standard )

2 Kommentare:

  1. weil die mücken eben "weiblich" sind

    AntwortenLöschen
  2. Das stimmt! Sogar die deutschen Mücken stechen bevorzugt Männer. Das merkt Frau daran, dass ihr Partner morgens oft von Mückenstichen übersät aufwacht, während sie verschont geblieben ist.

    AntwortenLöschen