Donnerstag, 25. Februar 2010

Organmangel

Herzchirurgen klagen über Organmangel. Im Jahre 2009 wurden 347 Herztransplantationen in Deutschland vorgenommen, teilte die Deutsche Gesellschaft für Thorax, Herz und Gefäßchirurgie mit. Damit sei die Zahl der transplantierten Herzen in Deutschland auf den niedrigsten Stand seit der Wiedervereinigung gefallen. Grund für den Rückgang sei nicht der geringe Bedarf sondern die mangelnde Bereitschaft zur Organspende, betonte DGTHG-Präsident Beyersdorf bei der Vorstellung der aktuellen zahlen. Rund 950 Menschen warten zurzeit in Deutschland auf eine Herztransplantation. Bei vielen ist das Herz so geschwächt , dass sie an das Krankenbett gefesselt sind oder sogar täglich mit den Tod ringen. (dt.ärztezeitung.de)

1 Kommentar:

  1. ich stehe auch auf der organspenderliste und kann euch sagen , es tut nicht weh und du hilfst einen menschen sein leben zu verlängern.

    AntwortenLöschen