Montag, 8. Februar 2010

Trüber Apfelsaft und Bier enthalten krebspräventive Stoffe

Regelmäßiger Konsum von Äpfeln oder Apfelsaft reduziert möglicherweise das Risiko etwa für Darmkrebs. Das geht aus den Ergebnissen epidemiologischer Studien hervor. Aber auch Bier enthält offenbar krebshemmende Substanzen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen