Donnerstag, 11. März 2010

Grüner Star

Unbehandelt kann die Erkrankung des Sehnervs zur Erblindung führen. In Österreich sind 80.000 Menschen betroffen. Wessen Grüner Star zu lange unentdeckt bleibt , für den sehen Augenärzte schwarz. Unbehandelt kann die Erkrankung des Sehnervs nämlich zur Erblindung führen, warnt unter anderem Susanne Binder von der augenabteilung bei einer Pressekonferenz in Wien. Schließlich sei eine gute Sehschärfe kein Garant für ein gesundes Auge. Es sollte bei der Bevölkerung verstärkt Augenmerk auf die Vorsorgeuntersuchung gelegt werden.

1 Kommentar: