Mittwoch, 31. März 2010

Pflanzenöl statt Butter

Gesättigte Fette gelten als schlecht für Gefäße. Doch ob Sparsamkeit bei Fleisch,Butter oder Käse wirklich vor Herzinfarkt schützt und welche Nährstoffe stattdessen gesund sind, wurde nie eindeutig nachgewiesen. Eine Analyse belegt jezt: Die Zahl koronarer Ergebnisse sinkt deutlich, wenn man gesättigte durch mehrfach ungesättigte Fette ersetzt. Wer 15 Prozent seiner Kalorien in Form von mehrfach ungesättigten Fetten zu sich nimmt, der hat ein knapp 20 Prozent geringeres Herzinfarktrisiko und koronaren Herztod als Menschen, bei denen der Anteil nur 5 Prozent beträgt. Jede Erhöhung der mehrfach ungesättigten auf Kosten der gesättigten Fette um fünf Prozent bedeutet: Verringerung des Risikos der koronaren Ereignisse um zehn Prozent. (ärzte zeitung de ) www.medicalreport.at

1 Kommentar:

  1. Hier gehen die Meinungen sicher ausernander . Die einen sagen , die Butter ist etwas natürliches , die anderen wiederum schwören auf die gesunde Margarine.

    AntwortenLöschen