Montag, 29. März 2010

Raucher Entwöhnung

Rauchen aufhören ist schwer. eine Übersicht über Erfolg und Misserfolg von Raucherentwöhnungsstrategien. Rauchen schadet der Gesundheit. Das wissen alle 1.6 Millionen Raucher in Österreich. Jeder zweite versucht mit Nikotinersatzpräparaten aus der Apotheke , Fachliteratur oder Akupunktur und Hypnose die quälenden Entzugserscheinungen zu überwinden und vom Glimmstängel loszukommen. Die meisten werden wieder rückfällig, weil die Motivatione fehlt. Es gibt nur wenige Erkrankungen , für die Rauchen nicht das Risiko erhöht. Tabakkonsum ist nicht nur mit Krebs, Arteriosklerose, Herzinfarkt und Schlaganfall assoziiert, sondern kann auch zu Atemwegskrankheiten , Osteoporose, Zahn-und Zahnfleischerkrankungen führen sowie Geschmacks und Geruchs und Sehsinn beeinträchtigen. Zudem altern Raucher schneller und leben zehn Jahre kürzer als Nichtraucher.(der standard) www.medicalreport.at

1 Kommentar:

  1. Ich versuche bereits seit zwei Jahren mir das Rauchen abzugewöhnen . Bis jetzt erfolglos???

    AntwortenLöschen