Samstag, 20. März 2010

Viel bewegen , aber ohne Spitzenbelastung

Bewegung ist bekanntlich ein wichtiger Faktor der Gesundheitsvorsorge und vieler Therapien. Ein spezielles Projekt gewährt jetzt eine detaillierte Einsicht in die dabei entstehenden Gelenkbelastungen. 30 Millionen Deutsche leiden an muskuloskelaten Erkrankungen. Auch viele jüngere Menschen sind betroffen . Bei unseren Kindern stimmt der Ausgleich zwischen körperlicher Be-und Entlastung nicht mehr. Die Empfehlung lebenslang mindestens dreimal wöchentlich eine halbe bis dreiviertel Stunde Bewegung - ohne Spitzenbelastung.

1 Kommentar:

  1. Bin ein Hobby Läufer , würde aber niemals einen Maraton laufen. Mein Freund schwört auf das Gefühl beim Maraton laufen.

    AntwortenLöschen