Samstag, 13. März 2010

Wenn der Blutdruck schwankt

Fallweise hohe Werte erhöhen das Risiko einen Schlaganfall zu erleiden. Ärzte sollten über Blutdruckschwankungen informiert werden. Menschen die nur gelegentlich einen zu hohen Blutdruck haben , sind einem höheren Schlaganfallrisiko ausgesetzt als jene , bei denen der Blutdruck gleichbleibend hoch ist. Zu diesem Ergebnis ist eine Untersuchung unter der Leitung des Department of Clinical Neurology an der Universität of Oxford gekommen. Die derzeit gültigen richtlinien zur Vermeidung eines Schlaganfalls konzentrieren sich jedoch auf das Senken der Blutdruckwerte. (der standard)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen