Mittwoch, 28. Juli 2010

Offene Ware schneidet besser ab

Wien - Obst und Gemüse sollten der Gesundheit zuliebe mehrmals täglich auf dem Teller landen. Gerade in den heißen Sommermonaten ist frisches Obst eine ideale Energie- und Flüssigkeitsquelle für zwischendurch. Beim Einkauf ist jedoch Vorsicht geboten. Untersuchungsergebnisse der Lebensmitteluntersuchungsanstalt der Stadt Wien zeigen, dass der Anteil von verdorbenem Obst und Gemüse vor allem bei verpackter Ware häufig ist. Konsumentschutzstadträtin Sandra Frauenberger rät Konsumenten daher, offener Ware den Vorzug zu geben. (der standard)

1 Kommentar:

  1. Ich glaubte auch bis vor kurzem das Frisches OBST oder Gemüse das beste ist, nur das stimmt nicht!!! Besser ist Tiefkühlware!!!! Alle Vitamine sind noch erhalten...

    AntwortenLöschen