Mittwoch, 21. Juli 2010

Wenn das Lieblingsparfüm Ekzeme verursacht

Duftstoffe sind häufig Auslöser von Allergien - Auslöser meiden und Symptome behandeln
Melkof - Für viele Menschen ist der Geruchssinn der wertvollste aller Sinne. Ein Grund, weswegen Düfte auch im Alltag eine wichtige Rolle spielen. In fast allen Produkten des täglichen Lebens sind sie zu finden: in Parfüms, Reinigungsmitteln, Weichspülern oder Kosmetika. Neben natürlichen Essenzen und Ölen verwenden Hersteller auch synthetische Duftstoffe. Doch beide Varianten können gesundheitliche Beschwerden auslösen. „Die Unverträglichkeit auf Duftstoffe äußert sich als Kontaktallergie in Form eines allergischen Kontaktekzems", erklärt Sonja Lämmel vom Deutschen Allergie- und Asthmabund.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen